Das FairDesigner-Lizenzmodell

Wir haben das für Sie als Kunde günstigste und flexibelste Software-Lizendmodell ausgewählt!

Der FairDesigner wird generell als Server-Lizenz verkauft. Sie können alle Module auf beliebig vielen Arbeitsplätzen zur Verfügung stellen. Die Anzahl der Lizenzen beschränkt lediglich die gleichzeitige Nutzung durch verschiedene Benutzer.

Die Module werden einzeln lizenziert. Sie können also unterschiedliche Zugriffszahlen für die einzelnen Module bestellen. Ausnahmen davon sind die Internet-Module, hier erwerben Sie immer eine Web-Server-Lizenz für definierte Datenmengen.

Ab der 2. Lizenz greift die Rabattstaffel, die Staffeln gelten jeweils modulweise!

Beim Mietmodell erfolgt eine Umrechnung des Kaufpreises auf eine Ratenzahlung über vier Jahre bei einer Sonderzahlung zu Vertragsbeginn. Bitte lassen Sie sich hierzu ein individuelles Angebot erstellen.

News

1.2.2017:
Bäume mehrsprachig, veranstaltungsbezogen
Ab sofort können alle Bäume mehrsprachig angelegt
und Veranstaltungen zugewiesen werden.

10.1.2017:
municfashion wird Ticketing-Kunde
municfashion wird ab sofort alle Messen mit dem
FairDesigner-Ticketing durchführen.

2.1.2017:
Neues Jahr, neue faktura-Module 

Lieferanten: Bestelllisten für Lieferanten
Automatisierung: automatisches Erstellen
von Dokumenten oder Exporten

9.9.2016:
FairFair wird faktura-Kunde

FairFair, bekannt durch die erfolgreiche paintExpo in
Karlsruhe, wird FairDesigner-Kunde

30.8.2016:
D.Koenitz GmbH wird FairDesigner-Kunde

Das traditionsreiche Koblenzer Unternehmen
setzt ab sofort auf den FairDesiger

3.8.2016:
VDRK wird faktura, online- und Ticketing-Kunde

Nach 3 Jahren als zufriedener grafic-Kunde setzt der
VDRK nun in allen Bereichen auf den FairDesigner.

31.7.2016:
online 2.0 freigegeben

Die "revolutionäre" neue Version 2.0
der online-Module ist ab sofort
freigegeben. In den nächsten
Wochen werden etliche shops in
der neuen Version online gehen.